TopTronic

Das Bindeglied zwischen digitalem Medium und klassischem Plakat.

Wo sich etwas bewegt, schaut man hin

 

Mit dem Ziel, einen Werbeträger zu positionieren, der die Vorzüge digitaler Medien mit dem klassischen Plakat verbindet, fungiert TopTronic als Bindeglied mit nationaler Abdeckung und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dabei ist die Idee hinter dem neuen Premium-Werbeträger gleichermaßen einfach wie effektiv: Durch die Integration eines beleuchteten Displays werden die großflächigen Plakate um auffallende Zusatzbotschaften via Laufschrift bereichert, die den Motiven das gewisse Etwas verleihen. Diese sorgen in diversen Bewegungsabfolgen für eine erhöhte Impulskraft – das belegen umfassende Studien.

Um TopTronic bestmöglich auszureizen, sollte das LED-Matrix-Display:

  • Multisensorik simulieren: Es müssen Bewegung und Wechselbotschaften her!
  • Impulskraft entwickeln: Einprägende Schlüsselworte und attraktive Inhalte sind gefragt!
  • Eingängige Botschaften transportieren: Kurze Aussagen punkten!

Wichtig ist die direkte Verbindung zum Plakatmotiv, so dass ein direkter Bezug zwischen Motiv und LED-Matrix-Display geschaffen werden kann.


Ihr Ansprechpartner


Christian Willke

Leiter Business Development
Tel.: +49 261 8092-190
c.willke(at)awk.de


TOPTRONIC-SIMULATOR

Testen Sie die Werbewirkung Ihres Kampagnenmotivs in Verbindung mit TopTronic. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir den Motiv-Upload im Format 800 x 570 Pixel.

Hier könnte Ihr Text stehen!
Eigenes Bild wählenEigenes Bild wählen Bild entfernen

LED-Dipslay: Auf einen Blick

Übertragungszeit: unter 1 Min.

Zeichen: Groß- und Kleinbuchstaben

Darstellung: zwischen 20 bis 30 Zeichen / bei Laufschrift beliebig erweiterbar

Ansteuerung: via Web-Zugang

LED-Farbe: weiß

Datenanlieferung: offene Textdatei

Bewegungsalgorithmus: Laufschrift von rechts kommend in drei Geschwindigkeitsstufen

Beispiele Top-Tronic