PlakaDiva 2016: Gold für Converse, Lufthansa und Hornbach

21.04.16
 

Zehn Out of Home-Kampagnen des vergangenen Jahres werden als vorbildlich für Mediastrategie, innovative Nutzung und Kreation prämiert.

Es geht um Gestaltung, Strategie und Innovation; um Synergien und Wirkung; um handwerklich saubere Umsetzung und Liebe zum Detail. Vor allem aber geht es um eins: die Idee. Unabhängig von der Wettbewerbskategorie, ist es immer wieder „die Idee“, die von der Jury bei der Bewertung der für PlakaDiva eingereichten Out of Home-Kampagnen als entscheidendes Kriterium angelegt wird.  
Zehn außergewöhnliche Kampagnen auf der Basis ebensolcher Ideen, alle im vergangenen Jahr in Deutschland mit und auf OOH-Medien umgesetzt, haben die Jury von PlakaDiva 2016 überzeugt und begeistert. Sie wurden den rund 650 Gästen der diesjährigen Preisverleihung am gestrigen Abend im Düsseldorfer Capitol Theater vorgestellt und mit der PlakaDiva in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.


Darunter Converse mit einer Mediastrategie, die die Kreatividee der OOH-Kampagne so perfekt unterstützt, dass Media und Kreation verschmelzen; die Lufthansa mit ihrem digitalen, um 360 Grad drehbaren Screen als „Reisekompass“ – eine Innovation, der die Jury die Qualität einer „echten Business-Idee“ zusprach. Und Hornbach mit der Out of Home-Kampagne „Flaggen“, die von der großen gesellschaftlichen Idee getragen wird die Welt zu verändern.


FAW-Geschäftsführer Jochen C. Gutzeit: „Wie viele andere Wettbewerbe prämieren auch wir mit PlakaDiva ‚Gold-Ideen‘. Wir verstehen darunter allerdings etwas völlig anderes: Starke Ideen für echte Out of Home-Kampagnen, die zeigen, dass vorbildliche Aussenwerbung auch in der Realität umsetzbar ist – und von Kunden mit Engagement unterstützt wird.“


So punktet als ein weiterer PlakaDiva-Sieger die „Dein Nutella“-Kampagne. Der Mix aus klassischer Aussenwerbung und Sonderinszenierungen in einer bis zum POS durchdeklinierten Strategie erzielte 2015 nachweislich hohe Wirkung beim Konsumenten. Ebenfalls prämiert: adidas mit #BeTheDifference. Hier ist das Produkt Teil der „extrem guten Inszenierung“, Social Media werden als Multiplikator genutzt. Eine überraschende und erfolgreiche Herangehensweise, die die Kampagne in der Kategorie Mediastrategie unter die Top 3 bringt.


Microsoft besetzt mit der innovativen Kampagne für Windows 10 ein echtes Zukunftsthema der OOH-Branche: die Ausspielung von Content in Echtzeit. Bang & Olufsen überzeugt mit der Visualisierung von Sound und beeindruckt mit der parallelen Umsetzung in klassischer und digitaler Aussenwerbung. Fiat, der vierte im Bunde der Gewinner in der Kategorie Innovative Nutzung, präsentiert mit dem Interactive Parking Billboard „eine Idee, die einfach Spaß macht“ – und eine Einzellösung, die die Möglichkeiten der digitalen, interaktiven Kommunikation im öffentlichen Raum voll ausschöpft, so die Jury.   

Mehr Eindrücke von den zehn Sieger-Kampagnen von PlakaDiva 2016 vermitteln Videoclips, die ab sofort auf der Homepage www.plakadiva.com  zu sehen sind.    

Weitere Bilder