Plakadiva 2016: Jury nominiert Shortlist

09.03.16
 

Experten-Jury nominiert 33 Kampagnen für die Shortlist

Der Wettbewerb um PlakaDiva 2016 und damit um die Prämierung der besten OOH-Kampagnen des vergangenen Jahres geht in die entscheidende Runde: Jetzt hat die Fachjury aus 20 Marketing-, Media- und Kreativ-Experten die Kandidaten für die Shortlist nominiert.


In der Kategorie „Beste Mediastrategie Out of Home“ verbleiben nunmehr 10 Kampagnen, die sich Hoffnung auf Gold, Silber oder Bronze machen können. Bei „Beste Innovative Nutzung Out of Home“ haben sich 9 Arbeiten durchsetzen können, das Rennen um die beste gestalterische Leistung, die „Beste Kreation Out of Home“, machen 14 Kampagnen unter sich aus.


„In der hochkarätig besetzten PlakaDiva-Jury haben wir auch in diesem Jahr spannende Diskussionen erlebt, die vom hohen Anspruch an den Wettbewerb und die hier eingereichten Beiträge getragen wurden“, so FAW-Geschäftsführer Jochen C. Gutzeit. „Wir bedanken uns bei allen
Mitgliedern unserer Fachjury für ihr großes Engagement, mit der sie diese Aufgabe erfüllen.“


In wenigen Wochen wird sich zeigen, welche Kampagnen aus dem Kreis der Nominierten von den Experten als „Beste der Besten“ beurteilt wurden und die Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze erhalten: Am 20. April wird die PlakaDiva 2016 im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltung in Düsseldorf verliehen.


Alle Infos zu PlakaDiva 2016, unter anderem mit Bildern der Shortlist-Kampagnen und zu den Mitgliedern der Jury, finden sich auf www.plakadiva.com.

Weitere Bilder